Releases

NeoLoad 6.8

NeoLoad 6.7

NeoLoad 6.6

NeoLoad 6.5

NeoLoad 6.4

NeoLoad 6.3

NeoLoad 6.2

NeoLoad 6.1

NeoLoad 6.0

Januar 2019 Release

Was ist neu in NeoLoad 6.8?

Automatisieren Sie Performancetests in bimodalen IT-Umgebungen von Unternehmen:
NeoLoad deckt traditionelle und agile Ansätze ab

NeoLoad unterstützt weiterhin bimodale IT-Organisationen von Unternehmen, die Anwendungen mit zwei unterschiedlichen Arbeitsstilen entwickeln und testen:

  1. 1. Wasserfallentwicklung für bestehende Anwendungswartung und interne Geschäftsabläufe
  2. 2. Agile Entwicklung für digitale Innovationen

Die Performancetest-Plattform von NeoLoad deckt die Bandbreite dieser Anwendungs- und API-Testanforderungen ab und optimiert Performancetests bei beiden Entwicklungsmethoden.

Mit NeoLoad wird das Testen, Aktualisieren und Warten der ganzen Bandbreite, von modernen bis zu älteren Technologien, immer einfacher. Zu den neuen Integrationen gehören Tricentis Tosca, ein SAP GUI-Funktionstest-Tool, sowie Erweiterungen der NeoLoad Datenaustausch-API. Um die schnelle Anwendungsentwicklung innovativer Anwendungen zu unterstützen, verwenden Sie die zusätzlichen Funktionen im Funktionssatz „Shift Left“. NeoLoad 6.8 führt Testdesign als Code ein und die Möglichkeit, Tests innerhalb von GIT zu branchen und zu taggen. Verbesserungen an der Datenaustausch-API von NeoLoad helfen Entwicklern und Testern auch beim Performancetest in agilen Umgebungen.

Integration in Tricentis Tosca

Nutzen Sie die vorgefertigte Integration von NeoLoad in Tricentis Tosca, einem Funktionstest-Tool für SAP GUI-Anwendungen. Konvertieren Sie mit einem Klick Funktionstestobjekte von Tosca in Performancetests in NeoLoad. Wenn sich funktionale Skripts ändern, aktualisiert NeoLoad den Performancetest anhand dieser Änderungen. Steigern Sie die Produktivität beim Erstellen und Verwalten von Performancetestdesigns für die monolithischen Aktualisierungen der SAP-Anwendung und für neue Implementierungen. Teilen und verwenden Sie Testressourcen anwendungsübergreifend während der gesamten Entwicklungs- und Testzyklen und verbessern Sie die Teamzusammenarbeit. NeoLoad ist die einzige Plattform auf dem Markt, die diese Fähigkeit besitzt.

Verfügbar auf GitHub.

Datenaustausch-API

Importieren Sie Daten von Drittanbietern aus mehreren Quellen in das NeoLoad-Dashboard, z.B. von APM-Tools, die zur Überwachung der Anwendungen auch während des Lasttests eingesetzt werden. Zeigen Sie die Performancetestergebnisse von NeoLoad und dievÜberwachungsergebnisse der APM-Tools, auf einem Dashboard an. Alternativ können Sie die NeoLoad-Performancetestergebnisse mit wechselseitigem Datenaustausch auch in den APM-Tools verfügbar machen.

Teams können Ergebnisse mit Entwicklern, Anwendern, Testern und Geschäftsinhabern teilen.

Testdesign als Code

Frühere NeoLoad-Versionen haben die Definition von Testeinstellungen in domainspezifischer Sprache (YAML) möglich gemacht. Jetzt können Sie mit NeoLoad 6.8 Performancetests als Code entwickeln. Integrieren Sie Performancetests in kontinuierliche Integrationspipelines. Definieren Sie das Testskript und die Einstellungen als Code. Damit Sie automatisierte CI/CD-Prozesse Tests aktualisieren und warten und Sie Ergebnisse konsumieren und nutzen können. (Dies ist nicht möglich, wenn Sie eine GUI-Definition verwenden, für die NeoLoad von einem Menschen geöffnet werden muss.) Verwenden Sie IDE’s und CLI‘s, um Performancetests auf API-Ebene zu entwickeln, auszuführen und zu verwalten. Sie haben die Möglichkeit Performanceprobleme frühzeitig zu finden und so einfacher und kostengünstiger zu beheben sind. Legen Sie die Population, den VU-Pfad, die Transaktionen, Anforderungen, Verzögerungen, Variablen usw. des Tests mit minimaler Codierung fest.

In der Dokumentation erfahren Sie mehr.

GIT-Branches und Tagging

Integration in GIT zur Versionskontrolle und Zusammenarbeit bei Performancetests mithilfe der GIT-Integration von NeoLoad. NeoLoad bietet jetzt die Möglichkeit, Branches auszuwählen und für die Integration in GIT zur Versionskontrolle und Zusammenarbeit bei Performancetests mithilfe der GIT-Integration von NeoLoad anzupassen. NeoLoad bietet jetzt die Möglichkeit, Branches auszuwählen und an die verschiedenen Versionen der getesteten Anwendung anzupassen. GIT-Benutzer arbeiten mit Branches (Push/Get) und mit Tags (Tag und Abrufen eines Tags), um die Wiederverwendung von Testressourcen und die Teamzusammenarbeit zu verbessern. Bauen Sie Performancetests in agile SDLC-Pipelines ein, um die gelieferte Software kontinuierlich zu verbessern.

Erweiterte Webhooks-Unterstützung

Eingeführt in NeoLoad 6.5: Integrieren Sie Performancetests mit Webhooks in das Test-Ökosystem. Konfigurieren Sie die Anwendungen in einem komplexen CI-Workflow so, dass Sie zum Beispiel in SMS oder Slack benachrichtigt werden, wenn ein Test beginnt oder endet, und automatisieren Sie Performance-Triggers (zum Beispiel das Anhalten des CI-Prozesses, wenn ein Performancetest fehlschlägt). Oder verwenden Sie Webhooks als einfachen Benachrichtigungsmechanismus, z. B. indem Sie einem Google Sheet eine Zeile als Protokoll für die Belastungstestaktivität hinzufügen.

Diese Unterstützung von NeoLoad für Webhooks wurde nun verbessert. Test-IDs werden jetzt als Variablen für die Webhook-Nutzlast bereitgestellt. Die NeoLoad-Web-API kann aufgerufen werden, um benutzerdefinierte Aktionen in der CI-Pipeline auszuführen. Ein Link zur grafischen Zusammenfassung des Tests ist auch in der Nutzlast verfügbar.

Now: NeoLoad’s support for webhooks is advanced. Test IDs are now provided as variables for the webhook payload – the NeoLoad Web API can be called to perform custom actions in the CI pipeline. A link to the graph summary of the test is also accessible in the payload.

Aktualisierung auf NeoLoad 6.8

Wenn Sie ein gültiges Support-Paket besitzen, können Sie die neue Version von NeoLoad folgendermaßen installieren:

  1. NeoLoad 6.8 herunterladen
  2. Installieren Sie NeoLoad in einem neuen Verzeichnis (überschreiben Sie bitte nicht die alte Version).
  3. Sie brauchen keinen neuen Lizenzschlüssel. Sie werden nur aufgefordert, Ihren aktuellen Lizenzschlüssel für die Version 6.8 zu aktivieren.
  4. Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Projekte, bevor Sie diese mit der neuen Version verwenden.

Erfahren Sie mehr über das Upgrade auf Version 6.8, NeoLoad Web On-Premise auf Version 1.8 oder laden Sie die kostenlose Version !

Entdecken
Folge uns